Rottachsee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Rottachsee
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Schleie, Waller, Weißfisch, Zander
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.383522
Geo. Breite: 47.644375

Harmonisch eingebettet liegt der Rottachsee in den Hügeln des Allgäuer Voralpenlandes. Dass der See aufgestaut wurde, ist ihm ausschließlich unmittelbar bei der Staumauer anzumerken. Der Zweck und die Funktion des Sees wird so beschrieben: Hochwasserschutz, Energieversorgung, Ökologischer Lebensraum, Abflussverbesserung für Iller und Donau bei starken Regen- bzw. Trockenperioden, Freizeit und Erholung. Ein gutes Beispiel, dass vieles nebeneinander funktionieren kann!

Geangelt werden kann natürlich auch! Die Anzahl der vorkommenden Fischarten ist beeindruckend. Der See bietet trotz  mehrerer Schutzzonen dem Uferangler ausreichend Raum und genügend Parkplätze. Ein schöner Seeweg erleichtert den Zugang zum Wasser.

Der Rottachsee zählt mit dem Sulzberger See und dem Niedersonthofenersee zu den Angelgewässern der familienfreundlichen Ferienregion Allgäuer Seenland.

Quelle: Moritz Burtscher

www.fischereiverein-rottachsee.de
http://www.seen.de/seebi/seedetails/Rottachsee.html