Isarstausee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Kartenansicht

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Hecht, Zander, Karpfen, Schleie, Bachforelle, Huchen, Regenbogenforelle, Seesaibling, Äsche
Angelmethoden:

Geo. Länge: 11.539634
Geo. Breite: 47.773027

Die größte Fischtreppe Südbayerns wurde im Jahr 2004 am Tölzer Wehr errichtet und dadurch der Fischaufstieg über 62 km von Baierbrunn bis zum Sylvenstein ermöglicht. Über eine Fließstrecke von 200 m wird mit kleinen Becken ein Höhenunterschied von 45 Metern überwunden.

Der Isarstausee liegt im Norden von Bad Tölz und weist eine Länge von ca. 1,5 km bei einer durchschnittlichen Breite von ca. 160 m auf. Das Angeln vom Boot ist nicht erlaubt und das Schongebiet am Ostufer darf nicht betreten werden. Ruhigere Angelplätze sind im freien Bereich des Ostufers zu finden, denn im Westen wird das Ufer von einer Straße begleitet. Neben dem durch das Fernsehen bestens bekannten Stadtkern mit der prächtigen Marktstraße wird dem Gästen aller Altersgruppen in Bad Tölz sowie im näheren Umfeld ein umfangreiches Freizeitprogramm angeboten. So kann auch ein Familienurlaub in städtischer Umgebung durchaus empfohlen werden.

Quelle: Moritz Burtscher

http://www.alpines-angeln.de/