Haslacher See

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Haslacher See
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Aal, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Schleie, Waller, Weißfisch, Zander
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.785322
Geo. Breite: 47.750950

Der typische Moorsee liegt zwischen sanften Hügeln und von Wiesen eingegrenzt etwas nördlich der Ortschaft Bernbeuren. Aufgrund der geringen Tiefe neigt der Haslacher See in manchen Bereichen zu verkrauten. Das Gewässer befindet sich in einem Landschaftsschutzgebiet und ist in Bade-, Angel- und Schutzzonen unterteilt.

Das Angeln ist für Gäste nur vom Ufer aus erlaubt. Wer die Ruhe sucht, wird jene Zeiten nützen, an denen tageszeitlich, witterungs- oder saisonbedingt kein Badebetrieb stattfindet. Bernbeuren ist ein Ferienort mit ländlichem Charakter den dieser auch beibehalten will. Das richtige Urlaubsdorf, um sich von Hektik und Stress des Alltages zurückzuziehen und dennoch viele Freizeiteinrichtungen zu nutzen.

Bernbeuren liegt am Fuße des Auerberges, der wohl schönste Aussichtspunkt des Pfaffenwinkels. Von der Aussichtsplattform der Wallfahrtskirche ist nahezu die gesamte deutsche Alpenkette einzusehen.

Quelle: Moritz Burtscher

http://ab-nach-bayern.de/ostallgaeu/freizeit/angeln.htm