Bannwaldsee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Kartenansicht

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Zander, Karpfen, Weißfisch, Renke
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.777606
Geo. Breite: 47.599964

In einem Naturschutzgebiet nordöstlich von Schwangau liegt der Bannwaldsee. Der moorige See kann, wie viele der südbayerischen Seen, auf eine eiszeitliche Entwicklung zurückblicken.

Befischt werden darf der See ausschließlich uferseitig. Die Einschränkungen des Naturschutzes sind verständlicherweise einzuhalten, im Gegenzug bietet sich dem Angler dafür das Bild eines nahezu unbebauten Seeufers. Eine Ausnahme ist der direkt am See gelegene Campingplatz an der Verbindungsstraße Schwangau nach Halblech.

Schwangau bietet dem Gast ausgezeichnete Freizeitmöglichkeiten vom Berg bis zum See, zählen doch auch einige Kilometer des Forggensee-Ufers zur Gemeinde Schwangau. Bei vielen Gewässern wurde auf die Königsschlösser hingewiesen. In Schwangau stehen sie aber tatsächlich: Die weltberühmten Königsschlösser Ludwig des II., Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Quelle: Moritz Burtscher

www.füssen-hopfensee.de