Neue Buchreihe „Mein 2.Bester Angelplatz“ kommt auf den Markt

WIR SIND DAS BUCH: 100 Angler engagieren sich als Buchautoren und für die Umwelt

Klar sind Meerforellenangler kreativ. Schließlich binden viele von Ihnen ihre eigenen Fliegen – und was für Prachtexemplare! Logisch sind Meerforellenangler etwas durchgeknallt – warum sonst schmeißen sie winzige Köder ins riesige Meer und sind dann noch so vermessen, auf 'nen Biss zu hoffen. Und schreiben können auch viele von Ihnen – wenigstens Worte wie „Pattegrisen“, „Spöket“ oder „Weissenhaus“.

Was jetzt aber ein bunter Haufen an Meerforellenanglern, Spinnfischer und Fliegenfischer, Dänen und Deutsche, alter Fuchs und Jungspund im Rahmen der Buchidee „Mein 2-bester Angelplatz“ zu Papier gebracht hat, habe ich allenfalls geahnt, aber in dem Ausmaß nicht erwartet! Als Udo Schroeter, bekannt durch seine bereits äußerst erfolgreichen Angelführer, mir im Oktober 2010 von der Idee erzählte, war ich hin und weg. Aber dann gleich zweimal je 50 Autoren über den Bekanntenkreis, Freunde und facebook zu generieren, die dann auch noch bis März gemeinsam je ein Buch über die "2.besten Angelstellen" an der deutschen und der dänischen Ostseeküste zustande bringen sollen? Nee, da fange ich doch eher mittags im August 'ne 90er Silberblanke an 'nem Sandstrand – müsste einfacher sein …

Tja, und letzten Samstag beim Autorentreffen auf Fehmarn am Strand von Staberhuk hielt ich nun die vollendeten Werke in den Händen. Neben mir zahlreiche weitere Autoren aus Kiel und Kopenhagen, aus Berlin und Bayern, Nord und Süd, Ost und West. Allesamt mit ungläubigen Gesichtern, begeistert, fasziniert und sicherlich alle ein wenig stolz, einen Teil dazu beigetragen zu haben, aus einer Community ein Buch entstehen zu lassen.

Was einen in den Büchern erwartet? Feinste Unterhaltung gespickt mit tollen Tipps für Strände und Steilküsten an der deutschen Ostsee und der dänischen Ostsee, wie es individueller nicht sein könnte. Eine Nichtanglerin auf dem Autorenfest brachte es auf den Punkt: „Eigentlich lese ich ja keine Angelbücher, aber das hier … das ist der Hammer!“

50 Autoren stellen auf einer Doppelseite ihren 2.besten Angelplatz an der dänischen Ostseeküste vor. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Es durfte geschrieben, gezeichnet, gedichtet, fotografiert werden – Hauptsache der Mix aus Unterhaltung und Information für den Leser stimmt. Die Autorenschaft hat sich mächtig ins Zeug gelegt und ihre kreative Arbeit zahlt sich für die Umwelt aus. Mit 2 € pro verkauftem Exemplar wird das Naturschutz-Projekt „Renaturierung der Seeve“ unterstützt, das der Autorenpool gemeinsam ausgewählt hat. Der Verein will durch den Einbau von Strömungsumlenkungen und Rauschen die Fließgeschwindigkeit des Heidebaches erhöhen und dadurch Laichplätze für die Bach- und Meerforellen schaffen. Im Rückraum der Umlenkungen entstehen damit auch neue Lebensräume für Kleinlebewesen. Dieses Projekt wurde bereits erfolgreich im Streckenbereich Thelstof umgesetzt und soll nun auch im Streckenbereich Holm realisiert werden. Wir freuen uns, dieses nachhaltige Projekt mit dem Buchverkauf zu fördern!

Die Bücher sind ab 21. März 2011 im Buch- und Angelfachhandel oder direkt beim Verlag unter : www.der-angelfuehrer.de erhältlich.