Specimen Fishing am Doktorsee

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine

anzeige

Rubrik: Angelbericht
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Fischarten: Brassen, Rotauge
Angelmethoden: Stippen Kopfrute, Stippen Matchrute

Geo. Länge: 9.042563
Geo. Breite: 52.187984

Das Friedfischangeln an dem von der Weser gespeisten Doktorsee war mal wieder extraklasse. Wenn letzte Woche auch noch die Brassen den Futterplatz dominierten, so waren es diese Woche Rotaugen. In einer unglaublich guten Durchschnittsgröße und Stückzahl ließen Sie nur vereinzelnt die Brassen auf den Platz, was dem Drillvergnügen am leichten Geschier keinen Abbruch tat.

Extrem dunkles Futter schien das Geheimrezept zu sein, es ließ die "Plötzen" nicht mißtrauisch werden und Sie standen nahezu über Stunden am Fleck. Mal schauen was passiert, wenn der Wasserstand zum Winter hin steigt ...