Mole Eidersperrwerk

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Schleusenbereich am Eidersperrwerk
Bildquelle: www.fishmaps.de
Blick über den Hafen vor der Schleuse am Sperrwerk

anzeige

Hafenmole am am Eidersperrwerk
Platz für viele Angler, aber die besten Plätze sind am Molenkopf
Hafenmole am am Eidersperrwerk
Näher am tiefen Wasser und näher an den Fischen: der Molenkopf am Eidersperrwerk
Hafenmole am am Eidersperrwerk
Blick Richtung Süden vom Molenkopf

Rubrik: Strände und Molen
Region: Nord-Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fischarten: Aal, Flunder, Hering
Angelmethoden:

Geo. Länge: 8.841125
Geo. Breite: 54.266453

Direkt an Deutschlands größtem Küstenschutzbauwerk, dem zum Schutz vor Sturmfluten gebauten Eidersperrwerk, ragt eine Mole rund 250 Meter in die Nordsee hinaus. Die Mole ist die nördliche Begrenzung der seewärtigen Schleuseneinfahrt.

Vom Kopf der Mole kann man auf Aal, Flunder, Dorsch, Wittling oder in der Saison auch auf Hering fischen.