Kieler Förde - Schwentinemündung

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: www.fish-maps.de

anzeige

Rubrik: Strände und Molen
Region: Nord-Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fischarten: Aal, Flunder, Hering, Meerforelle
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.179845
Geo. Breite: 54.328330

Einer der längsten Flüsse Schleswig-Holsteins, die Schwentine, mündet bei Neumühlen-Dietrichsdorf in die Kieler Förde. Vor allem zwei Fischarten stehen bei den Anglern an der Schwentine ganz oben auf der Liste: Meerforellen und Heringe. Zahlreiche Meerforellen ziehen jedes Jahr zum Laichen in die Schwentine und zahlreiche Angler wissen das natürlich. Gefischt wird vor allem mit der Spinnrute.

Die Schwentinemündung ist ebenfalls ein bekannter Platz zum Heringsangeln: Angelplätze findet man am Südufer, wo man auch über die Wischofstraße direkt ans Wasser gelangt. Parkplätze sind dort zahlreich vorhanden. Wichtig: Für diesen Angelbereich benötigt man einen Erlaubnisschein, den man unter anderem in örtlichen Angelgeschäften bekommt.