Fehmarn – Katharinenhof

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine

anzeige

Rubrik: Strände und Molen
Region: Nord-Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fischarten: Meerforelle, Flunder, Hornhecht, Meeräsche
Angelmethoden:

Geo. Länge: 11.286174
Geo. Breite: 54.439115

Wenn man Anfang der 90er Jahre nach „dem“ Meerforellenstrand auf Fehmarn fragte, lautete fast immer die Antwort „Katharinenhof“. Zwar hat man inzwischen erkannt, dass man fast überall Chancen auf die begehrten Salmoniden hat, aber dennoch sind einige Strände einfach produktiver. So auch Katharinenhof: der aus vielen schlauen Büchern und Zeitschriftenartikeln bekannte „Leopardengrund“ ist hier hervorragend ausgeprägt, denn neben den Muschelbänken, Steinen und Blasentangfeldern sind immer wieder sandige Flächen eingestreut. Und genau diese sandigen Flächen sind oft ausschlaggebend für den Jagderfolg der Meerforelle nach Ihrer Nahrung: sie hat nun mal die besten Chancen, wenn sich eine allzu mutige Garnele oder Grundel aus dem sicheren Versteck auf Wanderschaft über jene ungeschützten Bereiche begibt. Übrigens für Watangler auch hier sehr zu empfehlen: ein Watstock.