Wörthsee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Barsch, Hecht, Waller, Zander, Karpfen, Schleie, Regenbogenforelle, Weißfisch, Renke
Angelmethoden:

Geo. Länge: 11.179316
Geo. Breite: 48.059189

Der Wörthsee ist deutlich kleiner als die zwei großen im Starnberger Fünf-Seen-Land und nur wenige Kilometer  vom nördlichen Teil des Ammersees entfernt.
Der See ist im nördlichen Teil größtenteils bis an das Ufer verbaut und nicht zugänglich. Dennoch hat der See landschaftlich viel zu bieten und durch die Insel Wörth bildet der See eine reizvolle Bucht.
Ohne Boot ist das Angeln nur an relativ wenigen Plätzen möglich. Die Preise mögen im Verhältnis zu anderen bayerischen Seen relativ hoch erscheinen, allerdings werden vom örtlichen Fischereiverein
umfangreiche Besatzmaßnahmen durchgeführt. So ist auch der Preis durchaus gerechtfertigt.
Im und um den See kann viel unternommen werden und viele Sehenswürdigkeiten sind nicht weit entfernt. Bei richtiger Planung kann ein Angeltag auf dem Boot auch zum Familienerlebnis werden, denn auch Angler sind froh zwischenzeitlich festen Boden unter den Füßen zu haben.

Quelle: 
Moritz Burtscher

www.fvpw.de