Sylvensteinsee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Barsch, Hecht, Zander, Barbe, Döbel, Schleie, Regenbogenforelle, Renke
Angelmethoden:

Geo. Länge: 11.545247
Geo. Breite: 47.577150

Der Sylvensteinspeicher kann durchaus als fjordartiger Stausee bezeichnet werden, erinnern doch zahlreiche Fotomotive mit der imposanten Bergkulisse des Karwendelgebirges im Hintergrund ein wenig an Norwegen. Geangelt werden darf am See vom Boot und vom Ufer aus. Es können eigene Boote verwendet werden, auch Leihboote sind erhältlich. Der Zugang zu Angelplätzen am Ufer ist je nach Wasserstand durch das Steilufer meist mühsam und nicht ganz ungefährlich. Bevorzugt wird von Uferanglern gerne der Arm der Walchen. Die Einmündung der Isar ist eine Fliegenstrecke, die durch Hinweistafeln am Ufer gekennzeichnet wird. Der Sylvensteinsspeicher zählt zur Ferienregion Lenggries, die bei der Isar näher beschrieben wurde.

Quelle: Moritz Burtscher

http://www.oberlandguide.de/freizeitaktivitaeten-im-oberland/items/angel...
http://isidor-baumgartner.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1...
http://www.speichersee.com/gal.asp?GALID=29
http://www.fanggebiete.de/modules/news/article.php?storyid=38