Schmuttersee

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Waller, Zander, Karpfen, Schleie, Regenbogenforelle, Weißfisch
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.757628
Geo. Breite: 47.674861

Von den vielen Moorseen und Weihern, die wir bei unserer Gewässererkundung sahen, zählt der Schmuttersee mit Bestimmtheit zu den natürlichsten und schönsten.

Der See liegt auf einer Anhöhe zwischen Roßhaupten und Lechbruck. Vom Parkplatz wird er in rund fünf Gehminuten erreicht und beim ersten Anblick des Sees hat man das Gefühl weitab von jeder Zivilisation zu sein. Interessant und gleichzeitig herausfordernd für den Angler ist die Artenvielfalt der vorkommenden Fische. Auf dem See kann auch vom Boot aus geangelt werden. Fragen sie beim Besitzer, der direkt am Weg zum Weiher wohnt, nach. Das Angeln vom Ufer aus ist aber ebenso problemlos möglich und erfolgsversprechend.

Auch der Nichtangler wird sich an diesem See erfreuen. Touristisch voll erschlossen ist Roßhaupten am Forggensee, das Dorf zum Wohlfühlen. Dem Beinamen von Roßhaupten ist zu entnehmen, dass weitere ausgezeichnete Angel- und Freizeitmöglichkeiten ganz in der Nähe liegen.

Quelle: Moritz Burtscher

www.füssen-hopfensee.de
http://www.hobby-angeln.com/angelgewaesser_schmutterseeangeln.php