Illmensee

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine
Illmensee
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Baden-Württemberg
Fischarten: Aal, Barsch, Brassen, Hecht, Karpfen, Rotauge, Rotfeder, Schleie, Waller, Zander
Angelmethoden:

Geo. Länge: 9.379304
Geo. Breite: 47.854965

Die Eiszeit hat in einer Hügellandschaft rund dreißig Kilometer vom Nordufer des Bodensees entfernt den herrlichen Illmensee hinterlassen.

Der See weist einen artenreichen Raub- als auch Friedfischbestand auf. Die Gemeinde als Fischereiberechtigte setzt jedes Jahr Fische ein. Der Illmensee darf vom Boot als auch vom Ufer befischt werden. Boote können direkt am Illmensee geliehen werden.  Für das Uferangeln sind ausreichend gut zugängliche Angelstellen vorhanden. Im Interesse des Naturschutzes sind einige gekennzeichnete Bereiche auszusparen. Das Angebot der Angelkarten  reicht von der Tages- bis zur Jahreskarte und für Urlauber mit Kurkarte sowie für Jugendliche werden Vergünstigungen erteilt.

Die nach dem See benannte Ortschaft Illmensee ist ein klassischer Familienurlaubsort. Das breite Angebot für den Erholungs-, aber auch den Aktivurlaub in einer beeindruckenden Landschaft lässt dem Gast keine Wünsche offen.

Quelle: Moritz Burtscher

www.illmensee.de/tourismus/angeln/index.php
http://www.seen.de/seebi/seedetails/Illmensee.html