Hopfensee

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
Eigene Bewertung: Keine
Bildquelle: MB

anzeige

Rubrik: Seen und Talsperren
Region: Süd-Deutschland
Bundesland: Bayern
Fischarten: Aal, Barsch, Hecht, Zander, Karpfen, Schleie, Regenbogenforelle, Weißfisch, Renke
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.671428
Geo. Breite: 47.601886

Nur wenige Kilometer nördlich von Füssen hat der Lechgletscher zu unser aller Wohl den Hopfensee hinterlassen. Der See befindet sich in einem Landschaftsschutzgebiet und wird nicht nur von Anglern, sondern wegen seinem flach abfallenden Ufer auch von Familien zum Baden sehr geschätzt. Mit Temperaturen von  bis zu 25 Grad ist der See einer der wärmsten am Rande der nördlichen Alpen.

Um den See führt ein sechs  Kilometer langer Spazierweg, der das Finden von Uferangelplätzen leicht macht. Nicht geangelt werden darf  am Südzipfel des Sees (Bojenkette) und am Ein- und Auslauf. Von Schilf- und Pflanzengürteln ist ein entsprechender Abstand zu halten. Wer Raubfische fangen möchte, ist sicher mit einem Boot besser bedient. Hopfen am See, Kneipp- und Luftkurort, garantiert dem Individualisten wie der Familie mit Groß und Klein ein abwechslungsreiches Ferienprogramm und einen erholsamen Urlaub. Den Ruhe suchenden Anglern ist die Nebensaison zu empfehlen.

Quelle: Moritz Burtscher

www.füssen-hopfensee.de