Nord-Ostsee-Kanal (Holtenau)

0
Keine Bewertungen
Eigene Bewertung: Keine

anzeige

Rubrik: Flüsse und Bäche
Region: Nord-Deutschland
Bundesland: Schleswig-Holstein
Fischarten: Aal, Meerforelle, Dorsch, Flunder, Hering
Angelmethoden:

Geo. Länge: 10.120983
Geo. Breite: 54.368759

Vor allem in der Heringssaison stellen sich Angler zu beiden Seiten der Hochbrücke bei Holtenau ein. Zum Angelplatz am Südufer gelangt man über die Uferstraße, zum Nordufer über die Straße Friedrich-Voß-Ufer, wo sich auch mehrere Parkplätze finden.

Die Heringssaison startet - je nachdem wie lange der Winter dauert - in der Regel Ende März und zieht sich bis Ende April. Die besten Beißzeiten der Heringe sind vor allem dann, wenn gerade in Holtenau geschleust wird. Mit der Schleusung gelangen Heringsschwärme in den Nord-Ostsee-Kanal. Eine Strömung, die von der Schleuse Richtung Westen geht, ist somit schonmal bestes Anzeichen, dass geschleust wurde und gleich die Heringe folgen.

Neben Heringen werden im Bereich Holtenau auch Flundern und Aale sowie bisweilen Dorsche, Meerforellen und Hornhechte gefangen.

http://angelgewaesser.lsfv-sh.de/index.php?option=com_conten...
http://www.no-kanal.com