Mit dem Küsten-Kompass zu den Ostsee-Hotspots

Ein Navigationsgerät oder GPS-fähiges Handy haben mittlerweile viele Angler zur Verfügung. Wer jetzt noch den Küstenkompass vom Angelguide Jörn Wittenberg sein Eigen nennt, der findet auf den Punkt genau den Parkplatz und am betreffenden Küstenabschnitt die erfolgversprechendste Stelle, um Meerforelle oder Meeräsche nachzustellen.

Den Küstenkompass gibt es sowohl für Meerforellen-, als auch für Meeräschen-Hotspots. Der Kompass beinhaltet je 10 Angelstellen rund um Fehmarn und wird im handlichen Format A6 wasserdicht verschweißt geliefert.

Bestellungen unter: http://www.angeln-fehmarn.de/shop/index.php